KITA-FACHBERATUNG

 

 

 

 

 Ihre Ansprechpartnerinnen:

Anna Kellputt
M. A. Sozialmanagement & Beratung, B. A. Kindheitspädagogik
Hendrikje Hartmann

Bachelor of Arts im Studiengang von Non-Profit-Organisationen



 

Die Fach- und Praxisberatung

 

Was ist eigentlich eine Fach- und Praxisberatung?

 Fach- und Praxisberatung ist eine personenbezogene, strukturentwickelnde soziale Dienstleistung (bzw. Vermittlungs- und Verknüpfungsdienstleistung) im Rahmen der Kindertagesförderung. Insgesamt wirkt sie qualitätssichernd und -entwickelnd. Fach- und Praxisberatung verbindet fachliche, entwicklungs- und organisationsbezogene Beratung der Leitung, der Fachkräfte sowie der Träger von Kindertageseinrichtungen oder/und der Kindertagespflegepersonen. Sie führt zu einer aktiven und integrierenden Vernetzung von Maßnahmen und von anderen Beteiligten, die sowohl umfassend sozialraumorientiert als auch bezogen auf den Einzelfall erfolgen kann.
Fach- und Praxisberatung ist in der Regel als Begleitprozess angelegt und auf die Mitwirkung der Beteiligten ausgerichtet. Sie gehört wie auch die Fort- und Weiterbildung, die Supervision und Fallbesprechung zu den wichtigsten Unterstützungssystemen zur Sicherung und Weiterleitung der Qualität der Arbeit der Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen und der Arbeit der Kindertagespflegepersonen.

Sie fungiert als Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis und verknüpft den Alltag in Kindertageseinrichtungen und den der Kindertagespflegepersonen mit dem aktuellen wissenschaftlichen Stand.

 

Fach- und Praxisberatung nutzt die zur Verfügung stehenden Netzwerke der Jugend- und Sozialhilfe sowie Kontakte zu anderen Trägern und Professionen bzw. stellt diese her. Insbesondere bei der Gestaltung des Kooperationsprozesses mit der Schule sowie bei der Planung und Durchführung von gemeinsamen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen soll sie die Träger der Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflegepersonen unterstützen.

 

Welche Ziele verfolgen wir als Fach- und Praxisberatung?

 Fach- und Praxisberatung hat das Ziel, das pädagogische Personal, aber auch, wenn es notwendig wird, die Träger der Kindertageseinrichtung und die Elternvertretung bei der Umsetzung der Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in Mecklenburg-Vorpommern und in allen anderen Fragen der Kindertagesförderung zu unterstützen und zu begleiten. Gegebenenfalls sind auch Kommunalvertreter zu beraten, sofern Entscheidungen zu treffen sind, die die Kindertagesförderung betreffen. Sie richtet sich an Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegepersonen gleichermaßen und wird vor Ort geleistet.

 

Zusammenfassend sind also folgende Ziele grundlegend:

·     die Weiterentwicklung der personalen, sozialen und methodischen
Kompetenzen des pädagogischen Personals, insbesondere der Fachkräfte,

·    die Unterstützung der Kindertageseinrichtungen und deren Träger bei der qualitativen Weiterentwicklung konzeptioneller Ziele und Inhalte, insbesondere bei der Gestaltung des Prozesses des Übergangs vom Kindergarten in die Schule sowie der Gestaltung der Kooperation der Bildungseinrichtungen (Kindergarten, Hort, Schule) miteinander,

·    die Stärkung der beruflichen Rolle der Fachkräfte in Veränderungsprozessen und Stärkung bei der Bewältigung von Konflikten im Berufsalltag,

·    die Begleitung und Unterstützung aller Beteiligten bei der Weiterentwicklung der Qualität des Gesamtsystems der Kindertagesförderung.

 

Wie sehen unsere Aufgaben aus?

 Die Aufgaben der Fach- und Praxisberatung bestehen insbesondere in der Initiierung von Entwicklungs- und Veränderungsprozessen in der Praxis, der Vermittlung von Fachwissen und der Begleitung der pädagogischen Arbeit (Coaching).

 Zu den Kernbereichen von Fach- und Praxisberatung gehören neben der Begleitung und Beratung auch die Durchführung und Vermittlung von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen mit unmittelbarem Bezug zur Praxis, insbesondere zur Arbeit mit der Bildungskonzeption.

 Die Initiierung, Begleitung und Steuerung von Entwicklungsprozessen konzentriert sich im Wesentlichen auf die Weiterentwicklung der pädagogischen Praxis, mit folgenden Schwerpunkten in Bezug auf die Qualitätsentwicklung in den Kindertageseinrichtungen: 

  • Qualitätsentwicklung der Arbeit,
  •  Konzeptionsentwicklung,
  • Teamentwicklung,
  • Konfliktberatung,
  • Projektentwicklung,
  • Organisations- und Personalentwicklung,
  • Kooperation und Vernetzung,
  • Vermittlung gesetzlicher Anforderungen.

Die Unterstützung, Beratung, Begleitung und Initiierung von Entwicklungsprozessen durch die Fach- und Praxisberatung konzentriert sich in Bezug auf die Fachkräfte im Wesentlichen auf folgende Schwerpunkte:

  • die Umsetzung und Weiterentwicklung der trägereigenen Konzeption auf der Grundlage der Bildungskonzeption im Alltag und die Reflexion des praktischen Handelns,
  • den Einsatz von Instrumenten und Verfahren der Evaluation der Arbeit sowie der systematischen Weiterentwicklung der Qualität,
  • die Beobachtung und Dokumentation des kindlichen Entwicklungsprozesses auf Basis landesweit verbindlich festgelegter Verfahren nach § 3 Absatz 6 KiföG M-V und § 1 Absatz 1 BeDoVO M-V,
  • die Auswahl, die sinnvolle Kombination und Anwendung der Verfahren zur alltagsintegrierten Beobachtung und Dokumentation des kindlichen Entwicklungsprozesses,
  • die Auswahl und Anwendung geeigneter Maßnahmen der gezielten individuellen Förderung zum Ausgleich der im Ergebnis der Beobachtung und Dokumentation festgestellten Entwicklungsauffälligkeiten,
  • die Gestaltung des Übergangs von der Familie in die und innerhalb der Kindertageseinrichtung,
  • die Gestaltung des Prozesses des Übergangs vom Kindergarten in die Schule und die Kooperation mit der Schule,
  • die Kooperation zwischen Hort und Schule, sofern der Bereich betroffen ist,
  • die Beratung hinsichtlich der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern,
  • die Organisation, Durchführung und Vermittlung von Fort- und Weiterbildungen.

 Wir bei MOREDU…

Wir, das sind Anna Kellputt und Hendrikje Hartmann, betreuen gemeinsam den Bildungsbereich der Fach- und Praxisberatung. Unser Wert liegt auf der qualitativen Umsetzung der uns angetrauten Aufgaben, sehen aber auch das Team, den Menschen bzw. die Fachkraft auf der anderen Seite, mit ihren Bedürfnissen, Stärken, Ressourcen.
Der gegenseitige Respekt und ein wertschätzender Umgang sind für uns von großer Bedeutung.

Die Fach- und Praxisberatung bietet für Sie etliche Vorteile:

  • Stärkung des Selbstvertrauens der pädagogischen Fachkraft,
  • Erkennen von Stärken und Ressourcen des Einzelnen, aber auch des Teams,
  • Möglichkeit der individuellen Beratung (Coaching),
  • Unterstützung und Begleitung in Konflikt- und/oder Grenzsituationen (z. B. Teamkonflikte, Fallbesprechungen),

um nur einige zu nennen.

Der Alltag in den Einrichtungen wird durch viele Faktoren beeinflusst und ist gerade in der heutigen Zeit nicht immer leicht zu Händeln. Genau hier setzen wir als Fach- und Praxisberatung an.

Besonders für die pädagogischen Fachkräfte, aber auch für die Leitung und den Träger sind wir begleitend und unterstützend tätig.
Durch das Initiieren von Entwicklungs- und Veränderungsprozessen in der Praxis, der Vermittlung von Fachwissen, aber auch der Begleitung in der pädagogischen Arbeit schaffen wir eine Basis, auf der der heutige Alltag qualitativ hochwertig bewältig werden kann.

 Wir freuen uns auf Sie!

Anna Kellputt & Hendrikje Hartmann

 

 „Ohne Kinder wäre die Welt eine Wüste.“ Jeremias Gotthelf

Quelle: Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder Mecklenburg – Vorpommerns, Standards für die Arbeit der Fach- und Praxisberatung

                                                                                                        Jetzt kontaktieren 


#lebenshauptstadt #moredu #mehrbildung



MOREDU GbR

Anrufen oder mailen

Öffnungszeiten


Zum Bahnhof 14

19053 Schwerin

www.moredu.de

Telefon 0385 777 860 60

Fax          0385 777 860 62

Telefon 0171 22 02 390

E-Mail willkommen(at)moredu.de

Montag bis Freitag 08.00 – 16.00 Uhr

Samstag und Sonntag geschlossen