Wir lieben, was wir tun

Wir sind ein inhabergeführter und regionaler Bildungsdienstleister.

Anja Zachow und Ricarda Kletzin sind die Gründerinnen von MOREDU. Beide haben sich nach vielen Jahren als Führungkräfte in der Bildungsbranche 2019 mit MOREDU in Schwerin selbstständig gemacht. 

Die Gründerinnen von MOREDU Anja Zachow und Ricarda Kletzin blicken auf zusammen 15 Jahre Erfahrung in der beruflichen Weiterbildung in Schwerin. Dank Ihres Netzwerkes stehen Sie mit verschiedenen Arbeitgebern, Kostenträgern und Dozenten der Region in Kontakt. 

MOREDU bei Tv Schwerin

7 Fragen an die Gründerinnen von MOREDU

Warum gibt es MOREDU?

Ricarda: 2018 standen wir vor der Situation, dass sich unser langjähriger Arbeitgeber aus Schwerin zurückzog. Wir mussten uns entscheiden, woanders anzuheuern oder selbst etwas aufzubauen. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung im Gepäck stand für uns schnell fest, dass es Zeit war, etwas Eigenes zu schaffen.

 

Anja: Die zweite große Motivation war der Wunsch, in Schwerin Weiterbildungen im klassischen Präsenzunterricht anzubieten. Heutzutage finden immer mehr Weiterbildungen als Online-Kurse statt, bei denen die Teilnehmer die ganze Zeit vor dem Bildschirm verbringen. Unsere Erfahrung ist jedoch, dass der klassische Präsenzunterricht für viele Menschen der bessere Lernweg ist, wenn er mit modernen Unterrichtsmethoden, erfahrenen Dozenten und zeitgemäßer Ausstattung verknüpft wird.

 

Kannst Du kurz an einem Beispiel erläutern, welche Vorteile der Präsenzunterricht haben kann?

Ricarda: Ein Dozent, der vor seiner Klasse steht, kann immer besser auf seine Zuhörer reagieren. Er merkt, wenn die Teilnehmer unkonzentriert werden. Also macht er eine spontane Pause, lüftet durch, vielleicht eine kleine Sportübung und schon sind die Köpfe wieder klar. Vor dem Bildschirm via Internet ist diese direkte Reaktion und Spontanität nur schwer möglich. Zudem sind die didaktischen Möglichkeiten via Internet limitiert, während wir zusätzlich zu den analogen Mitteln dank Smart-Board und PCs auf alle digitalen Möglichkeiten zugreifen können.

 

Kommen wir noch mal zu MOREDU selbst: Was ist die Grundidee hinter MOREDU? Immerhin gibt es ja viele andere Anbieter in Schwerin.

Anja: Das Fundament von MOREDU ist unser Präsenzunterricht. Besonders wird unser Konzept aber dadurch, dass wir auf eine sehr persönliche Betreuung vor Ort setzen, auf erfahrene Dozenten und modernen Lernmitteln wie das erwähnte Smart-Board. Das Arbeiten und Lernen vor Ort in kleinen Gruppen und eine individuelle Begleitung ermöglicht es uns, sowohl Menschen mit schwierigem Zugang zum Arbeitsmarkt detailliert zu unterstützen, als auch gezielt Führungskräfte im Coaching zu trainieren. Massenabfertigung gibt es bei uns nicht!

 

Und warum habt ihr MOREDU in Schwerin gegründet und nicht etwa in Hamburg?

Ricarda: Anja und ich sind zwei echte Mecklenburgerinnen. Abgesehen von wenigen Jahren in Hamburg war Schwerin immer unser Lebensmittelpunkt. Deshalb stand für uns von Anfang an fest, dass wir MOREDU in Schwerin gründen.

 

Wie wichtig ist euch Qualität?

Anja: Sehr wichtig! Wir sind Dienstleister. Wir wollen, dass sich unsere Teilnehmer bei uns wohlfühlen und die besten Lernbedingungen vorfinden. Und dabei machen wir keine Unterschiede zwischen geförderter Weiterbildung oder Firmenschulung. Qualität steht immer an erster Stelle: Ob bei unseren Dozenten, der Technik, den Räumen oder dem Service! Auch wenn ein Dozent aus Fleisch und Blut die teuerste aller Varianten ist, möchten wir daran festhalten. Wir sind von seinen Vorteilen überzeugt.

 

Habt ihr von Anfang an in der beruflichen Weiterbildung gearbeitet?

Ricarda: Nein, wir kennen die Arbeitswelt nicht nur als Leiterinnen von Bildungsstätten. Unsere beruflichen Wurzeln liegen in der Gastronomie und sind erstaunlicherweise sehr ähnlich. Über viele Etappen haben wir uns erst in den Arbeitsmarkt Erwachsenenbildung eingearbeitet und nach und nach bis zu Standortleiterinnen weiterentwickelt. Somit kennen wir beide Seiten der Medaillen.

MOREDU ist unsere erste Eigengründung, doch schon zuvor haben wir mehrere Bildungsstandorte neu aufgebaut. Wir wollen Menschen Mut machen zu gründen und bieten deshalb Gründerseminare an. So können auch andere von unseren guten wie schlechten Erfahrungen profitieren.

 

Anja: Ich kann das nur bestätigen: So etwas ist Gold wert!

 

Zum Abschluss: Was sind eure schönsten Erfolgserlebnisse?

 

Anja: Immer wieder treffen Ricarda und ich auf ehemalige Kursteilnehmer, die uns glücklich schildern, wie sie dank der Weiterbildungen einen neuen Job gefunden haben. Das treibt uns an und bestätigt uns, schließlich zeigt es uns, dass unser Job, MOREDU, sinnvoll ist und Menschen hilft.



Wir sind Neu, modern und Innovativ

Überzeugen Sie sich selbst!